Votec

Voyager

Berliner Norden

Routenbeschreibung
Votec Voyager

Routen-beschreibung
Votec Voyager

Dieser Orbit startet direkt neben dem S-Bahnhof Buch, hier kannst du in beide Richtungen starten, ich empfehle aber die Route entgegen des Uhrzeigersinns zu fahren. Nachdem du eine stark befahrene Straße überquerst, schlängelt sich der Orbit in Richtung Norden und versucht verzweifelt die Zivilisation zu verlassen. Wenn du denkst, den ruhigsten Punkt erreicht zu haben, überquerst du mitten im Wald eine Autobahn. Doch dann taucht die Route wieder ab in die tiefe des Waldes. Aber keine Sorge, Stück für Stück geht es immer weiter nördlich in unbekanntes Territorium. Auf glatten Gravelpisten zum Gas geben oder spielerischen und anspruchsvollen Singletrails. Es wird schwierig einen Flow zu finden, die Oberfläche ändert sich nun ständig Matsch, Sand, Waldweg oder Kopfsteinpflaster, hier heißt es: Anpassen. Dieser Orbit verbindet einige meine Lieblingsstrecken in Brandenburg. Du fährst durch jede Landschaft, die Brandenburg zu bieten hat, von kargen Feldern bis hin zu üppigen Flussbetten – eine Augenweide. Aber es gibt nicht nur Schönes zu sehen, sondern auch versteckte alte Bunker aus dem 2. Weltkrieg und der ehemaligen DDR, die an die harten Zeiten der Vergangenheit erinnern.

Wenn du hier schnell sein willst, musst du diesen Orbit nehmen wie er kommt. Dann wird er seinen Kokon verlieren und sich in einen Schmetterling verwandeln.
0 km
Distanz
0 m
Höhenmeter

Highlight

Bunker T-750, die Führungszentrale des Oberkommandos der Kriegsmarine in WWII, unendlich viele kleine Blockhütten. Ansonsten findet man überall Reste veschiedener Bunker aus der Zeit des Dritten Reiches + der DDR. 

Gravel
82%
Asphalt
8%
Singletrack
10%
Fahrbare Zeit
99%
Hike Bike
1%
0 von 10
Schwierigkeitsgrad

Besonderheiten / Hinweise

Dünne Reifen sind machbar, aber nur bedingt empfehlenswert. Es ist wahrscheinlich schneller auf breiteren Reifen unterwegs zu sein, mehr Spaß hat man auf jede Fall! Der Orbit lässt sich in beide Richtungen fahren.

Nachfüllen

km 32: Bäckerei, Edeka, Lidl

km 90: Döner Bude (Bistro Isanbul) und Griesches Restaurant (Mykonos)

km 106: Restaurant

 

Eins, Zwo, Risiko

km 25 / 35 / 81 / 111 / 117 / 136 Straßenquerung 

km 84,5 – kleine Holzbrücke – sehr rutschig

km 84,7 – schmaler Trail, kann rutschig sein und umgefallene Bäume enthalten

km 89,2 – schmaler Weg am See entlang, vorsicht vor Spazierengeher

km 102 – Route biegt “plötzlich” ab auf grober Schotter. Geschwindigkeit reduzieren! 

km 102,2 – schneller Abfahrt mit viel Laub und eventuell abgebrochene Zweige

km 126 – Wurzeltrail 

GPS-Track | Verfügbar zum Start der Gravel Serie

Orbit360 Scout

joachim

Joachim Rosenlund

Räder | Bombtrack Beyond plus ADV, Specialized Diverge

Touren & Rennerfahrung | Tuscany Trail, HT550, CandyB, Torino-Nice Rally (2x), Bikepacking Iran, Armina, Georgia, New Zealand, Norway…

Kurzbeschreibung | In Norwegen geboren und aufgewachsen, in Berlin zuhause. Gravelt gerne und manchmal ein bisschen weiter. Allerdings langweilt er sich schnell und wechselt daher immer das Gefährt. Rennrad, MTB, Crosser, Gravel, Lastenrad. Alles wird gefahen um Motivation und Laune beizubehalten.  

© 2022 Orbit360 GmbH