Votec

Outer Rim

Bodensee

Routenbeschreibung
Votec Outer Rim

Routen-beschreibung
Votec Outer Rim

Der Orbit beginnt im schönen Tettnanger Wald auf flowigen Waldautobahnen. Ab km 30 geht’s Richtung Österreich und damit zum bergigsten Abschnitt rund um den Pfänder mit grandiosen Aussichten über den See. Nach der Abfahrt führt die Route durch das Rheindelta mit Ziel Schweizer Grenze. Und wieder ab nach oben, das Appenzeller Land ruft! Im ZickZack schlängelt ihr euch dann durch den Kanton St. Gallen. Hier hat es ein paar knackige kurze Anstiege. Dann rollt ihr recht zügig auf dem Ober- und Unterseerücken durch “Mostindien” (Kanton Thurgau) durch Wälder und entlang zahlreicher Apfelplantagen. Ganz im Westen des Sees führt die Route hinunter nach Stein am Rhein. Ein kurzer Abstecher zur Insel Werd und “s’Kafi” in der Altstadt lohnen sich auf jeden Fall. Kurz danach kreuzt ihr mitten auf dem Feld wieder die Grenze nach Deutschland. Weiter geht’s durch den Wald auf der Halbinsel Höri und im Anschluss fahrt ihr eine Schlaufe auf dem Bodanrück Richtung Konstanz. Immer wieder wird der Blick auf den Untersee und die Insel Reichenau frei. In Konstanz macht ihr kehrt, um euch der vorletzten Etappe entlang des Überlinger Sees zu widmen. Kurz vor Bodman geht es eine steile Gravelpiste hinunter und im Anschluss entlang tausender Apfelbäume in die nordwestliche Kehre nach Ludwigshafen. Noch ein etwas größerer Anstieg wartet auf euch bis ihr die letzten 50 Kilometer bis Friedrichshafen recht gemütlich abspulen könnt. Mit etwas Glück könnt ihr immer wieder mal den Säntis auf der anderen Seeseite sehen.
0 km
Distanz
0 m
Höhenmeter

Highlight

Abzweig zum Pfänder möglich, höchster Berg am Bodensee mit genialer Aussicht

Insel Werd, mein Lieblingsplatz am Bodensee 😉

Aussicht oberhalb vom Mindelsee

Bismarktum mit Blick auf Konstanz

Gravel
65%
Asphalt
32%
Singletrack
3%
Fahrbare Zeit
99%
Hike Bike
1%
0 von 10
Schwierigkeitsgrad

Besonderheiten / Hinweise

Empfohlen im Uhrzeigersinn
Viele Trinkwasser-Brunnen!

Nachfüllen

Hofgut Schleinsee Hofcafe, Degerseee Stube, Wildberg: Ristorante Pizzeria Zum fliegenden Bauern, Kennelbach: Spar Supermarkt, Jannersee Jausenstation

Eins, Zwo, Risiko

Bitte achtet auf Wander:innen.

Technisch anspruchsvolle Wege sind überschaubar.

Achtung auf den Abfahrten bei km 50 und km 60.

GPS-Track | Wird zum start der Gravel Serie veröffentlicht.

Orbit360 Scout

claudia

Claudia Meckert

Räder | Veloheld Icon.x

Touren & Rennerfahrung | keine Rennen, Radreisen in Europa bis 3 Monate, 10.000km/Jahr

Kurzbeschreibung | Alt-Leipzigerin, lebe aber seit 5 Jahren am Bodensee in der Schweiz. Ich fahr eigentlich schon immer Rad, passioniert seit ca. 5 Jahren. Seit 2019 neben MTB und Renner auch Gravelbike, seit diesem Jahr nur noch Gravelbike mit 12.000km/Jahr. Ohne Fahrrad wäre ich nicht die Person, die ich heute bin. Ich bin oft allein oder auch mit meinem Mann unterwegs, regional wie auch europaweit, mit Zelt, ohne Zelt, aber immer mit dem Drahtesel im Gepäck. Ohne geht nicht. Im Sommerhalbjahr meist in den Schweizer Alpen, Süddeutschland oder Italien unterwegs und im Winterhalbjahr gern flüchtend gen Süden.

© 2022 Orbit360 GmbH