Spin

Spark

Düsseldorfer Westen

Routenbeschreibung
Spin Spark

Routen-beschreibung
Spin Spark

Dreh dich am Startpunkt schnell nochmal um und erhasche einen Blick auf Düsseldorf, denn diese Skyline wirst du erst in 191 Kilometern wieder sehen. Vorbei an Neuss führt dich die Route auf den strategischen Bahndamm, der dich je nach Witterung in entweder zügigen oder zähen 13 Kilometern nach Rommerskirchen bringt. Zeit für eine Stärkung mit portugiesischen Törtchen, denn mit der Vollrather Höhe steht die einzige Erhebung der Route kurz bevor. Nach der Halde tauchst du ins rheinische Braunkohlerevier ein und kannst am Aussichtspunkt Tagebau Garzweiler Nord in ein riesengroßes Loch voller Gravel blicken. Die Route schlängelt sich nun langsam dorthin, wo die Natur geschützt ist: Schwalmbruch, Meinweg und Brachter Wald. Mit dem Erreichen der Niers geht es geradewegs nach Hause: Vorbei am Mönchengladbacher Flughafen, am Pferdebroich, Kaarster See über Wirschaftswege zurück nach Meerbusch in die Ilvericher Altrheinschlinge. Wo früher einmal der Rhein geflossen ist, führen dich nun die letzten Kilometer zurück ans heutige Rheinufer. Hier wird es noch einmal etwas sandig, dann ist das Ziel erreicht.

0 km
Distanz
0 m
Höhenmeter

Highlight

Raketenstation, Strategischer Bahndamm, Braunkohletagebau Garzweiler, De Meinweg, Brachter Wald

Gravel
57%
Asphalt
22%
Singletrack
11%
Fahrbare Zeit
98%
Hike Bike
2%
0 von 10
Schwierigkeitsgrad

Besonderheiten / Hinweise

Nur wenige Meter südlich des Startpunktes gibt es einen Parkplatz; wer mit der Bahn kommt, nimmt aus Düsseldorf einfach eine U-Bahn bis Meerbusch Büderich Landsknecht. Weitere Bahnhöfe direkt auf der Route sind in Jüchen, Dülken und Kaarst.

 

 

Nachfüllen

km 37: Portugiesisches Café (unbedingt Pastel de Nata essen!)

km 69: Aldi & Rewe (500 m rechts, Beckrather Str. 65)

km 137: Genholter Hof Bauerncafé, km 175: Edeka & Tankstelle (500 m rechts, Neersener Str. 36)

Eins, Zwo, Risiko

Am Tagebau (km 61) wird der Weg schon mal gerne beregnet, hier kann es also auch bei gutem Wetter von oben und unten nass sein.

Von km 103 bis km 128 verläuft die Route teilweise sehr eng an der niederländischen Grenze – bitte aus Haftungsgründen unbedingt auf der Route und somit der deutschen Seite bleiben.

km 124: schwierige Trail-Abfahrt, im Zweifel schieben!

Orbit360 Scout

Orbit360 Scout Maren Schink

Maren Schink

Räder | Votec VRC

Touren & Rennerfahrung | Super Orbiterin 2021

Kurzbeschreibung | Ich hasse laufen, aber ich mag Herausforderungen, und so bin ich 2021 relativ unvorbereitet zum Graveln gekommen. Ich möchte andere Fahrerinnen und Fahrer ermutigen, sich von längeren Strecken nicht abschrecken zu lassen und einfach mal auszuprobieren, was sie schaffen können. Es ist mehr als du vielleicht glaubst!

© 2022 Orbit360 GmbH