Magnetic

Moon

Mecklenburgusche Seenplatte

Routenbeschreibung
Magnetic Moon

Routen-beschreibung
Magnetic Moon

Die Routenbeschreibung beginnt am nördlichsten Punkt der Route und folgt dann in Uhrzeigerrichtung. Bitte beginnt die Routenbeschreibung folgendermaßen: “Ausgehend vom nördlichsten Punkt der Route im Uhrzeigersinn folgend befindet ihr euch…

Der nordöstlichste Orbit wird 2021 in der mecklenburgischen Seenplatte gefahren. Diese Gegend wird auch das Land der 1000 Seen genannt. Aufgrund der guten Verkehrsanbindung startet die Route in Waren an der Müritz. In der Stadt gibt es diverse Möglichkeiten sich zu verpflegen. Vom Bahnhof sind es nur wenige Meter bis zum Start am Hafen. Der Orbit führt euch nach wenigen Kilomtern an der Promenade direkt an die Binnenmüritz. Nun seid ihr direkt im Nationalpark. Im Müritz Nationalpark darf sich die Natur nach ihren eigenen Regeln entwickeln. Bitte respektiert das. Wälder, Seen und Moore wechseln sich auf den kommenden 50 Kilometern ab. Auf Waldwegen habt ihr nun die Möglichkeit, die Natur in ihrem stetigen Wandel zu entdecken. Der erste Ort mit verschieden Versorgungsmöglichkeiten ist Rechlin an der kleinen Müritz. Weiter geht es auf verschiedensten Untergründen nach Röbel und Klink. Ihr habt jetzt Deutschlands größtes Binnegewässer nahezu umrundet. Nach 84 Kilometern führt euch der Orbit an den Kölpin- und den Fleesensee zur Inselstadt Malchow. Ob Eiscafe, Discounter oder Dönerladen. Für jeden Orbiter sollte hier, nach 102 Kilometern, etwas zu Essen zu finden sein. Nach ein paar Kilometern Asphalt führt euch die Route direkt an den Plauer See. Auf schmalen Pfaden umrundet ihr nun den drittgrößten See von MV. Fischotter, Eisvogel oder Kraniche könnt ihr hier mit etwas Glück beobachten. In Plau am See gibt es wieder diverse Versorgungsmöglichkeiten, die ihr unbedingt nutzen solltet. Von nun an gibt es kaum noch Möglichkeiten dazu. Im leichten Zickzack Kurs führt euch die Route wieder in den Wald, diesmal zum Krakower See. Ihr befinder euch in der Nossentiner-Schwinzer Heide, einem großen Waldgebiet, welches Euch bis zum Ziel begleiten wird. Zum Schluß wechseln sich Waldboden und Asphalt ab bis ihr Waren an der Müritz wieder erreicht habt.

0 km
Distanz
0 m
Höhenmeter

Highlight

Größtes Wassersportrevier Europas; Umfahrung von Deutschlands größtem Binnengewässer

Gravel
55%
Asphalt
30%
Singletrack
15%
Fahrbare Zeit
99%
Hike Bike
1%
0 von 10
Schwierigkeitsgrad

Besonderheiten / Hinweise

Radläden in Waren, Malchow, Plau.

Nachfüllen

div. Versorgungsmöglichkeiten in allen Ortschaften & z.T. auch auf den Campingplätzen

Brücke in Malchow mit Bedarfsöffnung

Eins, Zwo, Risiko

Anfangs befindet ihr euch im Nationalpark, deshalb verlasst nicht die Wege. Respektiert etwaitige Beschilderungen und andere Radfahrer bzw. Wanderer entlang der Strecke. Das dort kein Feuer, nicht gecampt oder Feuer gemacht wird, sollte selbstverständlich sein.

GPS-Track | Magnetic Moon

Orbit360 Scout

Alexander Ebell

Räder | Cervélo Aspero, Cannondale Synapse & Caad12

Touren & Rennerfahrung | RAG 2018, PBP 2019, RAF 2020, 4x Festive InOneGo

Kurzbeschreibung | Langstrecke seit 2013. Gravel seit 2016. Gern unsupported. Jeder KM wird draußen gefahren.

ARE YOU IN?

Subscribe to the Orbit360 Newsletter and receive important news about upcoming races, new events, open registrations, results and more.

© 2020 Orbit360 GmbH