Komoot

Cosmos

Edersee

Routenbeschreibung
Komoot Cosmos

Routen-beschreibung
Komoot Cosmos

In Bad Wildungen startend, gibt es außreichend Möglichkeiten auch ein KFZ loszuwerden. Auf den ersten Metern befinden sich ein Lidl, Bäcker und eine Tankstelle, bei der sich noch einmal für die Fahrt eingedeckt werden kann. Insgesammt hat die Strecke sehr wenige Resupply-Punkte in Form von Supermärkten oder Tankstellen. Alternativen wie Imbissbuden und Restaurants (insb. in Nähe von Campingplätzen) sind ausreichend vorhanden.

Ab km 20 führt die Route in den wunderschönen Nationalpark Kellerwald – einer der letzten naturnahen Buchenwälder des westlichen Mitteleuropas. Auch wenn alle Wege entlang der Route für Radfahrer freigegebebn sind, verhaltet euch bitte rücksichtsvoll und hinterlasst keine Spuren.
Wenn man die südliche Hälfte des Edersees hinter sich gelassen hat, geht es in etwas weniger waldigem Gebiet zwischen Feldern etc. Richtungs Korbach und dann Retour entlang des offiziellen Edersee-Bahnradwegs. Zurück am See beginnen zum Teil schmalere Wege und Pfade – jedoch auch ohne besondere technische Skills immer gut fahrbar. Vor und nach der Edertaalsperre auf km 135 befinden sich einige Kilometer Asphalt, auf denen man es, nach dem vielen auf und ab, richtig Rollen lassen kann.
Insgesamt hat die Strecke keine besonders langen Anstiege, die vielen kurzen Rampen sind teilweise aber sehr steil – angemessene Übersetzung (min 1:1), gute Beine oder der Wille auch mal kurz zu schieben sind empfohlen.
0 km
Distanz
0 m
Höhenmeter

Highlight

Quernstkapelle, Hängebrücke über die Orke, Ederseetalsperre

Gravel
62%
Asphalt
38%
Singletrack
4%
Fahrbare Zeit
99%
Hike Bike
1%
0 von 10
Schwierigkeitsgrad

Besonderheiten / Hinweise

Die Strecke hat kaum Resupply Punkte in Form von Tankstellen oder Supermärkten! Allerdings gibt es entlang der Route (besonders in Nähe Campingplätze) immer wieder Restaurants und Imbisbuden)

Nachfüllen

Esso Tankstelle, Bad Wildungen

Imbissbuden, Herzhausen

Edersee (Ort) Bangert Supermarkt

Eins, Zwo, Risiko

Wie so ziemlich überall in Deutschland sind auch hier während den Stürmen der letzten Monate einige Bäume runter gekommen. Teile der Strecke wurden daher bereits umgeplant. Trotzdem gibt es Passagen, wo gelegentlich angehalten und ein Baum überwunden werden muss – aktuell an keinen gefährlichen Stellen! Fahrt trotzdem bitte vorsichtig und gebt neue, risikoreiche Stellen durch.

Orbit360 Scout

isabel

Isabel Riffel

Räder | Krömer Frames – Custom Steel Bike

Kurzbeschreibung |

Als Community Managerin bei komoot konnte ich Hobby und Beruf zusammenbringen. Die Arbeit hat mich immer weiter in die Welt der Abenteuer abseits befestigter Straßen geführt und näher an die wundervollen Menschen in der Rad-Szene. Ich genieße den Austausch, immer wieder Neues auszuprobieren und neue Wege zu entdecken und freue mich, mit meinem eigenen Orbit andere zu inspirieren, eine meiner Lieblingsregionen zu entdecken.

© 2022 Orbit360 GmbH