Teilnahmebedinungen und Regelwerk zur Orbit 360 Gravel
Serie

 

Die Orbit360 Gravel Serie wird vom Orbit360 e.V. organisiert. Die Serie besteht aus festgelegten Strecken innerhalb Deutschlands. Ziel der Teilnahme ist es, diese Strecken im Selbstversorger-Modus mit dem Fahrrad abzufahren und dabei die Vielfältigkeit der Landschaften Deutschlands kennenzulernen. Die Orbit360 Gravel Serie dient somit der gesellschaftlichen und freizeitsportlichen Betätigung.

Alle Regeln und Teilnahmebedingungen sind dafür gemacht, den Geist von Selbstversorger- Rennen zu unterstützen. Von allen Fahrern wird erwartet selbstständig zu sein und sich jederzeit an die nachstehenden Bedingungen und Regeln zu halten.

TeilnehmerInnen sind alle Personen, die sich über die Webseite www.orbit360.cc registrieren und mindestens eine der Strecken vollständig oder teilweise abfahren.

 

I.          Teilnahmebedingungen

§ 1      Anmeldung

1.1      Die Anmeldung zur Orbit360 Gravel Serie erfolgt über die Webseite www.orbit360.cc.

1.2      Nach der Entrichtung der Startgebühr i.H.v. 25 EUR für das Paket „racer“ oder 40 EUR für das Paket „Orbiter“ EUR werden die Teilnehmer in die Rangliste aufgenommen.

1.3      Anmeldungen auf andere Art und Weise, insbesondere mündlich, telefonisch oder per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

1.4      Die Orbit360 Gravel Serie läuft vom 04.07.2020 bis zum 06.09.2020. In dieser Zeit ist eine Anmeldung jederzeit möglich.

1.5      Für die Serie gewertet werden nur Strecken, die innerhalb des oben genannten Zeitraums vollständig oder teilweise absolviert werden. Die TeilnehmerInnen haben keinen Anspruch darauf, noch nicht absolvierte Strecken nach Ende des Zeitraums nachträglich in die Wertung mit aufzunehmen.

 

§ 2      Teilnahmeberechtigte

2.1      Teilnahmeberechtigt für die Orbit360 Gravel Serie sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2.2      Die TeilnehmerInnen sichern zu, im Besitz einer privaten Haftpflichtversicherung zu sein.

 

§ 3      Strecken

3.1      Im Rahmen der Orbit360 Gravel Serie ist vorgesehen, 16 unterschiedliche Strecken, eine je Bundesland, anzubieten.

3.2      Das Scouting für die Routen fand im Zeitraum April – Juni 2020 statt. Die Routen wurden mit großem Aufwand und bestem Gewissen zusammengestellt. Dennoch kann es auf der Strecke zu unvorhersehbaren Behinderungen kommen, z.B. durch Baustellen, umgefallene Bäume, Überschwemmungen, Streckensperrungen usw. In diesem Fall ist von der/dem jeweiligen TeilnehmerIn eine sinnvolle Umfahrung der Behinderung selbst zu wählen.

 

§ 4      Auswertung

4.1      Der Veranstalter bietet über seine Webseite www.orbit360.cc eine Übersicht über alle Teilnehmerlnnen, die mindestens eine Strecke ganz oder teilweise abgefahren sind, an. 

4.2       Diese findet nach Verlinkung der absolvierten Fahrt mit unserem komoot-Account statt.

4.3      Um in die Teilnehmerliste aufgenommen zu werden, müssen folgende Bedingungen eingehalten werden:

Die Routen werden solo gefahren.

Der Selbstversorgermodus wird eingehalten.

Der vorgegebene Track wird eingehalten.

Mit der Anmeldung erklärt die/der TeilnehmerIn ihr/sein Einverständnis, in die auf der Webseite des Veranstalters erstellte Rangliste aufgenommen zu werden.

 

§ 5      Datenverarbeitung / Foto, Film und Ton

5.1      Für die Teilnahme an der Orit360 Gravel Serie ist die Angabe von personenbezogenen Daten notwendig. Der Teilnehmer sichert zu, dass alle von ihm gemachten Angaben wahrheitsgemäß und richtig sind.

5.2      Der Teilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu Werbezwecken für die Veranstaltung einverstanden und willigt in diese ein.

5.3      Das Einverständnis gilt insbesondere für die Veröffentlichung der personenbezogenen Daten in Starter- und Ergebnislisten und allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien in Druckerzeugnissen sowie im Internet.

5.4      Die Einwilligung der Datenverarbeitung ist jederzeit widerruflich. Der Widerruf ist zu richten an: info@orbit360.cc.

5.5      Die Datenschutzbestimmungen sind unter www.orbit360.cc/datenschutz abrufbar.

 

§ 6      Haftungsausschluss

6.1      Bedingung zur Teilnahme ist, dass der Teilnehmer einwilligt, Gefahren gegen seine Person und sein Eigentum selbst zu tragen, die sich aus der Teilnahme an der Orbit360 Gravel Serie ergeben und keine Forderungen gegen Personen, Institutionen oder Firmen, die den Orbit360 Gravel Serie durchführen oder durchgeführt haben, zu erheben.

6.2      Der Veranstalter haftet nicht für Schäden und Verluste, die Mitglieder und Teilnehmer bei der Ausübung des Sports, bei der Benutzung von Anlagen, Einrichtungen oder Geräten oder bei einer sonstigen für den Veranstalter erfolgten Tätigkeit erleiden, soweit solche Schäden oder Verluste nicht durch bestehende Versicherungen gedeckt sind.

6.3      Sofern die Veranstalter, Ausrichter, Organisatoren, Helfer und Sponsoren sowie deren gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen kein Verschulden trifft, sind Ansprüche der Teilnehmer wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie wegen Sach- und Vermögensschäden ausgeschlossen.

6.4      Veranstalter, Ausrichter, Organisatoren, Helfer und Sponsoren sowie deren gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten. Leicht fahrlässiges Verhalten begründet nur eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie der Schäden, die aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten herrühren.

6.5      Jeder Teilnehmer erklärt mit der Bestätigung der Teilnahmebedingungen über die Webseite www.orbit360.cc, dass er die Ausschreibung, Regeln, Vorschriften und Bedingungen gelesen hat, akzeptiert und er gegen Unfälle ausreichend versichert ist und auf eigenes Risiko teilnimmt.

6.6      Mit der Bestätigung der Teilnahmebedingungen wird weiter erklärt, dass jedem Teilnehmer bekannt ist, dass die Veranstaltung im öffentlichen Verkehrsraum stattfindet und die Straßenverkehrsordnung (StVO) und das Bundeswaldgesetz (BWwaldG) zu beachten sind.

 

§ 7      Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung der Veranstaltung

7.1      Der Orbit 360 e.V. behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern.

7.2      Weiterhin behält sich der Orbit 360 e.V. dass Recht vor, das Gewinnspiel bzw. die Verlosung jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Verlosung stören oder verhindern würden. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist der Orbit 360 e.V. berechtigt, von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt zu verlangen.

 

§ 8      Widerrufsbelehrung

8.1      Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert.

8.2      Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.3      Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§ 9      Schlussbestimmungen

9.1      Soweit einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sind oder unwirksam oder nichtig werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit aller übrigen Klauseln.

9.2      Das Rechtsverhältnis zwischen Teilnehmer und Veranstalter unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

II.         Regeln

§ 1      Bleib auf der Route

1.1      Wähle deinen eigenen Start an einem beliebigen Punkt der Route und folge der Route bis zu dem Punkt, an dem du gestartet bist.

1.2      Die Route muss im Uhrzeigersinn gefahren werden.

1.3      Um einen Platz im Ranking zu bekommen musst du die Route in ihrer Gesamtheit fahren.

1.4      Abweichungen von der Runde sind nur aus sicherheitstechnischen oder rechtlichen Gründen erlaubt (z.B. Überschwemmungsgebiete, umgestürzte Bäume, u.ä.). Eine Abweichung ist dem Veranstalter unaufgefordert darzulegen.

1.5      Verlässt du die Route (z.B. um Lebensmittel in einem Supermarkt zu kaufen) musst du zu dem Punkt zurückkehren, an dem du die Route verlassen hast und die Fahrt von dort aus fortsetzen.

1.6      Die Nutzung von Fährverbindungen und –services ist nicht erlaubt, es sei denn, dies ist in der Route ausdrücklich vorgesehen.

 

§ 2      Fahrt mit eigener Kraft

2.1      Bei der Orbit 360Gravel Serie handelt es sich um eine Solo Serie. Windschattenfahren ist nicht erlaubt.

2.2      Alle Fahrten müssen mit der eigenen Muskelkraft bewältigt werden.

 

§ 3      Verantwortungsbewusstes und sicheres Fahren

3.1      Helm und Front- und Rücklichter sind für alle TeilnehmerInnen verpflichtend.

3.2      Achte auf andere Fahrer und passe deine Geschwindigkeit entsprechend an.

3.3      Alle TeilnehmerInnen müssen die örtlichen Verkehrsvorschriften kennen und einhalten.

 

§ 4      Selbstversorger-Modus

4.1      Jegliche Unterstützung durch Dritte ist untersagt.

4.2      Alle Speisen, Getränke und Ausrüstungsgegenstände müssen mitgeführt oder im Einzelhandel erworben werden.

4.3      Plane deine Reiseroute aufmerksam und informiere dich im Voraus über Versorgungspunkte und Öffnungszeiten.

4.4      Das Buchen oder Organisieren von Hilfsmitteln für die Fahrt, vor dem Start ist nicht gestattet.

4.5      Die Unterstützung durch Familie und Freunde (auch nicht mental) ist nicht erlaubt. Es ist ihnen nicht erlaubt, während der Fahrt auf der Strecke aufzutauchen.

4.6      Der Veranstalter bietet keinen Streckendienst an.

 

§ 5      Eine Aktivität, aber keine Zeitbegrenzung

5.1      Bei der Orbit360 Gravel Serie handelt es sich um ein Ein-Etappen- Rennen.

5.2      Du kannst dich jederzeit ausruhen oder schlafen.

5.3      Bedenke jedoch, dass sich Pausenzeiten schnell summieren und die Gesamtzeit steigt.

5.4      Das aufzeichnende GPS-gerät darf während der Fahr nicht ausgeschaltet werden.

 

§ 6      Nachweis der absolvierten Fahrt

6.1      Alle Fahrten müssen über ein GPS-Gerät aufgezeichnet und auf Komoot hochgeladen und mit dem Orbit360-Konto verknüpft werden.

6.2      Das GPS-Gerät kann ein geeigneter Navigationscomputer oder ein Smartphon mit Ortungsdienste sein. Im Wesentlichen ist den TeilnehmerInnen alles erlaubt, dass eine Aktivität auf komoot aufzeichnen kann.

 

§ 7      Fahren mit dem Geist der Selbstversorgungen, der Zuverlässigkeit und der Fairness

7.1      Die TeilnehmerInnen dürfen legitime und nicht im Vorhinein geplante Angebote für Essen, Trinken oder Unterkunft annehmen, jedoch nicht nach solchen Angeboten suchen.

7.2      Jede erhaltene Hilfe darf zu keinem Zeitpunkt erbeten worden sein.

7.3      Hilfe wird als unabhängig gesehen, wenn andere TeilnehmerInnen die gleiche Möglichkeit hätten, diese Hilfe zu erhalten.

7.4      Der Veranstalter darf Zeitstrafen für Verstöße verhängen, über die entscheiden wird, sobald die Verfehlung bekannt wird.

 

§ 8      Respektiere die Umgebung

8.1      Hinterlasse nicht nur „keine Spuren“, sondern „hinterlasse den Ort besser, als du ihn vorgefunden hast“.

8.2      Die Fahrten werden dich in entlegene Gebiete führen. Normalerweise sind dort Tiere zu Hause. Verhalte dich leise und ruhig.