Big

Bang

Sauerland

Routenbeschreibung
Big Bang

Routen-beschreibung
Big Bang

Der Orbit startet am Bahnhof in Iserlohn und führt euch schnell raus aus der Stadt. Bei km 4 beginnt das Gravelabenteuer. Der erste Singletrail kommt bei km 17 geht leicht bergauf und endet auf einem Panzerübungsplatz. Bei km 40 biegt ihr auf den nächsten steilen Trail. Bei km 45 befindet sich am Sorpesee ein WC. Es folgen feinste Schotter- und Waldautobahnen mit teilweise knackigen Rampen. Die kleine Holzbrücke bei km 66 kann zum Überqueren des Bachs genutzten werden. Beim Esmecke Stausee könnt ihr euch bei hohen Temperaturen abkühlen. Kurz danach beginnt bei km 80 einer der steilsten Abschnitte hoch zum Gängesberg. Danach kommen 13 wunderbare Kilometer zum BALLERN um dann auf den Wildewiese Loop abzubiegen. Vorsicht ist auf dem steilen bergab Singletrail nach dem Wanderparkplatz geboten (schieben). Auf den nächsten Kilometern könnt ihr euch mit moderaten Anstiegen etwas Erholung gönnen, um dann die Alte Lenscheider Straße in Angriff zu nehmen. Oben angekommen werdet ihr mit einem Asphalt-Panoramaweg belohnt. Die nächsten Kilometer beschreiben wir auch gern als “Strade Sauerland”.

0 km
Distanz
0 m
Höhenmeter

Highlight

Singletrails, Aussicht, Wildewiese und der komplette Rest 

Gravel
69%
Asphalt
30%
Singletrack
1%
Fahrbare Zeit
98%
Hike Bike
2%
0 von 10
Schwierigkeitsgrad

Besonderheiten / Hinweise

Die Tour ist im Uhrzeigersinn geplant. Wir raten davon ab gegen den Uhrzeigersinn zu fahren.

Nachfüllen

Shell, Netto, Bäckerei und Eisdiele in Balve bei km 28; Supermarkt “Frischmarkt” in Langscheid bei km 44

Eins, Zwo, Risiko

km 5: Querung Schnellstraße, Vorsicht geboten, da viel Verkehr!

km 16,9 – 17,5: Singletrail könnte nach Regenfällen rutschig sein, bei Bedarf bitte schieben!

km 19,6: Querung Schnellstraße, Vorsicht geboten!

km 40,6 – 42,3: Singletrail könnte nach Regenfällen rutschig sein, bei Bedarf bitte schieben!

km 58,1: Steile Abfahrt mit Spurrinnen könnte bei Nässe sehr rutschig sein, bitte bei Bedarf schieben!

km 66: Holzbrücke könnte Nach Regenfällen rutschig sein, bitte vorsichtig sein!

km 107 – 108: Singletrail Abfahrt ist sehr steil und rutschig nach Regenfällen, auch bei Trockenheit ist Vorsicht geboten. Bei Bedarf bitte schieben!

Allgemein: Es gibt immer wieder recht lose Abfahrten auf denen Vorsicht geboten ist. Bitte individuell entscheiden, ob ihr schieben solltet.

GPS-Track | Big Bang

GPS-Track | Wird zum Start der Gravelserie veröffentlicht.

Orbit360 Scouts

nils

Nils Laengner

Touren & Rennerfahrung | Bikepacking von Lissabon nach Marrakech, Bikepacking Rund um Ruanda mit Raphael Albrecht

Kurzbeschreibung | Nils Laengner wurde 1988 in Dortmund/Deutschland geboren. Er liebt es, mit Menschen in Kontakt zu treten. Mit Hilfe der Fotografie möchte er ihre Geschichten erzählen, vor allem aus ihrer eigenen Sichtweise. Dazu gehören Respekt, Würde und ein breites Spektrum an Perspektiven. Seit einiger Zeit hat er sich auf Bikepacking, Gravel- und Ultrarennen spezialisiert. Nils hat seine ganz eigene und besondere Art zu fotografieren gefunden. Er fotografiert oft vom Fahrrad aus, so dass er tiefer in den Moment eintauchen kann. Das erlaubt ihm, die Geschichte der Athleten*innen authentischer zu erzählen.

Marius

Marius Karteusch

Räder | Cervelo Aspero, Cervelo Caledonia 5, Canyon Exceed, Rondo Ruut St2

Touren & Rennerfahrung | Orbit Serie 2021, Badlands 2021

Kurzbeschreibung | Nach einem schweren Motorradunfall in 2019 habe ich mir in 2020 mein erste Rad gekauft und war schnell infiziert. Nach wenigen Monaten Training bin ich die #rideFAR challenge und kurz danach die komplette Orbit Gravel Serie in 2021 mitgefahren. Mittlerweile starte ich bei Gravel- & Ultrarennen.

 

 

 

 

 

 

 

© 2020 Orbit360 GmbH